Umwerfend süße Hundefotos: Clemens, Julia und Welpe „Lotti“

Am 31. Dezember konnte ich es mir nicht nehmen lassen und noch schnell vorm Jahreswechsel die 13 Wochen alte/junge Lotti mit ihrem Frauerl, Julia, zu fotografieren.

Welpen sind ja grundsätzlich herzig, aber so ein Miniflauschnaserl besonders.

Wir haben vorher besprochen was für Accessoires passend wären , da ich schon einige Ideen hatte, wie wir die süße, winzig kleine Lotti am besten ins Bild rücken.

Nicht nur Julia kam mit ins Studio, sondern auch ihr Bruder Clemens. Quasi Lottis Onkel.

Wir sind alle permanent beim Fotografieren „geschmolzen“.

Lotti war einfach so umwerfend süß, ich hörte immer wieder das Wort „episch“ von Clemens, das ich persönlich eher für eine Dogge und nicht für einen Chihuahua verwendet hätte, aber so hat eben jede Generation ihre eigene Wortwahl.

Wir begannen mit dem Fotoshooting im Innenhof, dann ging es noch in den weihnachtlichen geschmückten Gang zum Christbaum und auf die Rodel.

Als dritte Location wählte ich den Studioteil, wo wir Lotti dann auf den gelben Sessel platzierten und dann auch in einen mitgebrachten Korb setzten (das war ihr bisschen unheimlich).

Natürlich waren auch Kuschelfotos mit Julia und Clemens besonders wichtig und zum Schluss wickelten wir sie in eine Decke ein.

Sie war dann schon recht müde- ein Hundebaby halt- und schlief dann sogar ein.

Die Stimmung im Studio war so wunderschön, voller Liebe und Staunen für so ein kleines entzückendes Wesen und nicht nur Julia und Clemens fuhren beseelt wieder heim, sondern auch ich hatte so richtig die Sonne im Herzen.

Wie ich dann heim kam, erschien mir meine Hündin Macey riesig. Im Vergleich zur kleinen Lotti, die gerade mal so groß wie Maceys Kopf war…

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.